Saskia, 38

Ich hatte das Bedürfnis, mich und meinen Körper besser kennen zu lernen. Probleme mit meiner Haut haben mich zusätzlich bewogen, Themen anzugehen, welche mich am ICH-Sein noch hindern.

Meine Bedenken waren, ob ich mich wirklich öffnen und einlassen kann, wenn sich jemand nur mir widmet und mir Zeit schenkt. Mit Jolandas einfühlsamer Art schafft sie einen Raum von aufgehoben sein, Vertrauen und Sicherheit. Wenn sie mit den Berührungen beginnt entsteht ein Raum in dem alles möglich ist und nichts muss. Es ist ein sich öffnen dürfen auf allen Ebenen. Die bedingungslose Annahme meines Seins, die Absichtslosigkeit und Wertefreiheit von Jolanda berührten mich sehr. Ich fühlte mich angenommen und gesehen. Spürte, was wirklich eins sein mit sich und dem Körper heisst. Diese innere Kraft zu spüren ist einfach wunderbar.

Seit den Sitzungen schätze ich meinen Körper mehr. Auch mein Hautbild hat sich verbessert. Mir wurde bewusst, was mir in der Sexualität wichtig ist. Die sinnliche Art von Berührungen tun mir gut und sind mir sehr wichtig in der Partnerschaft. Heute kann ich meine Wünsche dem Partner mitteilen. Entgegen meiner Bedenken konnte ich mich bei Jolanda öffnen, hingeben und einfach geniessen.

Barbara, 57

Sexualität war für mich bisher ein mehr oder weniger mechanischer Akt. Als ich erstmals von Jolandas Arbeit erfuhr, reagierte mein Körper heftig und mir wurde klar, dass ich das Thema jetzt angehen darf.

Vor der ersten Sitzung hatte ich unzählige Ängste und Bedenken. Kann ich das? Dennoch wusste ich, wenn ich es jetzt nicht mit Jolanda wage, mich dem Thema zu stellen, wage ich es wahrscheinlich nie. Bedenken mich Jolanda als Person anzuvertrauen hatte ich keine Sekunde lang. Da war einfach nur Vertrauen da. Die Sitzungen erlebte ich als allumfassend positiv. Ganz sanft und einfühlsam im Gespräch. Das Herantasten an mich, an meinen Körper und ans Thema.

Bis anhin war für mein Körper Liebe / Sexualität mit verletzt werden verbunden. Ich lernte (und lerne), dass Sexualität sehr schön sein und wunderbare Empfindungen auslösen kann. Immer wieder hat mich Jolanda motiviert, genau hinzuspüren, was eine Berührung wie und wo auslöst. Nichts hat Jolanda getan, ohne vorher zu fragen. Sie spürte sehr genau, wozu der Körper, wozu ich in diesem Moment bereit war. Dies gab mir enorme Sicherheit.

Ohne Jolandas Hilfe hätte ich meine Angst und meine Blockaden nicht so klar ausdrücken können. Ich habe gelernt mich zu respektieren, meine Grenzen wahrzunehmen und meine Bedürfnisse auszudrücken. Erfahren habe ich auch, dass mein Körper mir sehr wohl zeigt, wozu ich wirklich bereit bin, was mir wirklich gut tut und Freude bereitet. Es hat sich sehr gelohnt. Danke Jolanda!

Regina, 45

Nicht nur ihr sympathisches Wesen, sondern auch ihr Gespür für ihr Gegenüber ermöglicht ihr, sich schnell und sicher in Menschen einzufühlen. So fällt es ihr leicht an die Thematik und deren Tiefe des Klienten vorzudringen und darauf einzugehen.

Obwohl es dank heutiger Technik ein Aspekt von zeitlichem Vorteil ist, ersetzt Skype/Telefon in meiner Wahrnehmung keine physischen Sitzungen. Die Themen erhalten in persönlichen Gesprächen eine andere Sinnhaftigkeit, auf welche Jolanda eingeht und mittels ihren verschiedenen „Werkzeugen“ Klarheit aufzeigt. Herzlichen Dank für deine schöne Arbeit, liebe Jolanda.

Petra, 61

Jolanda hat mich empathisch begleitet und mich in meinen persönlichen Prozess achtsam und individuell unterstützt. Ich konnte ein unangenehmes sexuelles Thema aus meiner Jugendzeit aufarbeiten. 

Erst danach habe ich erkannt, wie mich dieses Thema unbewusst körperlich, wie auch emotional gehemmt und zum Teil auch sexuell blockiert hat. Seither fühle ich mich viel freier. Ich kann selbstbewusster entscheiden worauf ich Lust habe. Ich habe mich während der gesamten Begleitung wohl gefühlt. Jolanda hatte mein absolutes Vertrauen.

Monika, 38

Meinen Körper so annehmen wie er ist oder ihn gar lieben, war unmöglich. Immer war da der quälende Gedanke, ich sollte schlanker und attraktiver sein.

In mir wirkte stark die Überzeugung, dass mich mit dieser äusseren Erscheinung kein Mensch körperlich begehren und schön finden kann. Der Gedanke, mich irgendwann nackt zu zeigen, war milde ausgedrückt nicht gerade der Angenehmste und stets mit Druck und Stress verbunden. Vor der ersten Sitzung nicht zu wissen, was da jetzt genau auf einen zukommt, löste bei mir Anspannung aus. Die Sitzungen erlebte ich dann als sehr einfühlsam, sanft und doch so gestaltet, dass immer ein Schritt weiter möglich ist. Ich war immer wieder erstaunt, wie rasch Hemmungen und Scham verfliegen können und sich ein Gefühl von Genuss und Hingabe einstellt.

Gelernt habe ich, dass es doch möglich ist, meinen Körper Schritt für Schritt mehr anzunehmen, lieben zu lernen, wie er ist und dies sogar auf eine genussvolle Art und Weise.

Ruth, 72

Ich durfte bei Jolanda so viel erkennen und Neues lernen. Es war für mich spannend die Zusammenhänge zwischen meinen Gedanken und den Reaktionen in meinem Körper zu erfahren und zu erleben.

Die feinfühlige Art und die grosse Achtsamkeit von Jolanda ermöglichten vollstes Vertrauen und Offenheit über meine Themen zu sprechen. Herzlichen Dank für die wunderbaren Stunden bei Dir. 

 

20 Min. kostenfreies Kennenlerngespräch